Rückweiler

Natürlich!

Dorferneuerung Ankündigung November 20 1

Trotz der Corona-Krise soll noch in diesem Jahr in Rückweiler der Startschuss für die Dorferneuerung fallen. Das kündigte der Gemeinderat kürzlich bei einer Sitzung an. Der Ort wurde im April vom Land als Schwerpunktgemeinde anerkannt – ein Status, der umfangreiche Fördermittel für öffentliche und private Projekte in Aussicht stellt. Da ein baldiges Abflauen der Pandemie derzeit nicht in Sicht ist, kündigte die Kommune an, bei der Dorferneuerung neue Wege gehen zu wollen. Per Brief und Internet soll die Einwohnerschaft in das Projekt einbezogen werden. Auf "Weiterlesen" erfahren Sie mehr.

Weiterlesen ...

Am 19. September hatte die Ortsgemeinde Rückweiler fleißige Helfer zum Arbeitseinsatz auf dem Spielplatz der Gemeinde aufgerufen. Das Interesse und die Bereitschaft mit Anzufassen, waren sehr groß.IMG 0036 Die Interessengemeinschaft „Narrenschar Rückweiler 1993“ hat, gemeinsam mit dem Mitarbeiter der OIE, Mario Ley, die Patenschaft für das Projekt „OIE macht’s möglich“ übernommen. Mit dieser Aktion unterstützt die OIE das soziale Engagement ihrer Mitarbeiter vor Ort. Mit der finanziellen Unterstützung von 2.000 € und dem tatkräftigen Engagement der Mitglieder der „Narrenschar Rückweiler 1993“ und unserer Bürgerinnen und Bürgern wurde der neue Pavillon mit auf dem Spielplatz aufgestellt. 

Der Fallschutz an allen Spielgeräten wurde vom Gras befreit und mit neuem Sand aufgefüllt und Verschönerungsarbeiten mit Pinsel und Farbe vorgenommen. IMG 0025

Nach den die notwendigen Vorarbeiten, Herstellen der Fundamente und der Grundanstrich der Holzkonstruktion erledigt waren, stand die Mannschaft der fleißigen Helfer um 09:00 Uhr mit Hacke, Rechen, Schaufel und Schubkarre bereit zum Einsatz. 

Mit einem starken Team aus über 20 Frauen, Männer und Kindern, die jüngste Helferin war gerademal 3 Jahre alt, konnten alle Arbeiten in 8 Stunden erledigt werden.

IMG 0023

Ein ganz großes Dankeschön an alle aktiven und tatkräftigen Helferinnen, Helfer für ihre Leistungen auf dem Spielplatz. Vielen Dank an alle Helfer, die durch das Bereitstellen von Werkzeugen, Kuchen, Kaffee und anderen Getränken die Aktion unterstützt haben. 

Alle Spielgeräte sind TÜV geprüft und können genutzt werden.

Noch ausstehende Nacharbeiten an der Eindeckung des Daches und Ausbau des Bodens vom Pavillon und das Aufstellen eines Tisches, werden in den kommenden Tagen abgeschlossen. 

IMG 0045

IMG 0050

IMG 0048

IMG 0041

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gemeinsam für die Kleinen -Großes geschafft! 

Vielen herzlichen Dank!

 

Joachim Schroetter 20 1

Spätestens seit seinem Auftritt in der TV-Sendung "Gefragt - Gejagt" ist Joachim Schroetter auch in Rückweiler ein bekanntes Gesicht. Im vergangenen November zog er mit seiner Lebensgefährtin von Idar-Oberstein in unser schönes Heidedorf. Zu seinen Steckenpferden zählen unter anderem Natur und Umwelt. Mit der Privatinitiative "Kinder helfen Bienen" engagiert sich Schroetter seit geraumer Zeit für den Schutz der Nutzinsekten. In Kindergärten und Schulen im Kreis klärt er über den Wert der schwarz-gelben Honigsammler für Natur und Mensch auf. Danach greifen alle zu Schaufel und Rechen. So hat Schroetter gemeinsam mit Kindern, Lehrern und Erziehern Hochbeete und Bienenweiden angelegt - insgesamt rund 1.000 Quadratmeter. Verwendet wurde dabei ein besonders nektarreicher Blumen- und Wildkräutersamen. Ausführlich nachzulesen ist die Geschichte im "Jahrbuch 2020" des Hunsrückvereins, für den Schroetter als Autor tätig ist. In der Broschüre beschäftigt er sich außerdem mit weiteren schützenswerten Tierarten, den Themen Klimawandel und Umweltschutz sowie der tropischen Zeckenart "Hyalomma", die mittlerweile auch in Deutschland Verbreitung findet.

Kirchensanierung 20 2
Die Sanierungsarbeiten an der katholischen Herz-Jesu Kirche haben vor wenigen Wochen begonnen. Vor kurzem wurden der Turm und das Dach des Gotteshauses fachmännisch auf Schäden inspiziert. Zwei Arbeiter untersuchten in luftiger Höhe die Außenverkleidung des historischen Gebäudes auf Makel. Dabei kam ein Spezialkran zum Einsatz, der das Duo in einem Korb in schätzungsweise 50 Meter Höhe beförderte. Während am Dach des Kirchenschiffes noch gewerkelt werden muss, können unterdessen die Innenarbeiten im Turm weitergehen. Dort wurden bereits Schalllamellen installiert und das Innere gesäubert und desinfiziert. Somit können nun die Reparaturen an der Glockenaufhängung und die Elektroarbeiten erfolgen, berichtet Kerstin Müller, Vorsitzende des Kirchenverwaltungsrat, der NZ. In der Vergangenheit gab es Probleme durch Vögel, die immer wieder im Turm nisteten und das Konstrukt durch ihre Hinterlassenschaften verunreinigten. Eine weitere wichtige Sanierungsmaßnahme ist die Beseitigung der Risse in der Kirchendecke. Außerdem muss das Mauerwerk des Gotteshaus trockengelegt werden. Mit einem Klick auf "Weiterlesen" erscheinen weitere Fotos von der Kirchensanierung.

Weiterlesen ...

Natur als Kunstraum war das Thema und ein Angebot der Jugendkunstschule des Landkreises Birkenfeld.

 

10 Kinder und Jugendliche haben am Aktionsprogramm der Jugendkunstschule am 03. August in Rückweiler am Sportplatz teilgenommen. Auch wenn es kurz nach der Eröffnung des Programm kurz regnete, war es für die Teilnehmer ein gelun gener Nachmittag. Zum Abschluss haben einige Mitglieder des Gemeinderates für die Kids gegrillt. Dank an dieser Stelle an Yasmina Sommer, die Ratsmitglieder und ein besonderer Dank an die drei Mütter, die ein Sonderprogramm für die jüngeren Kids, welche nicht an der Aktion teilnehmen konnten, auf die Beine gestellt hatten. 

IMG 9845IMG 9848

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die jüngeren Mädels hatte am Nachmittag ihr eigenes Programm und konnten, mit Unterstützung ihren Müttern die künstlerischen Talente zeigen.

552f9677 4153 4d50 89dc 3d6d40d5fcbab8ebc903 6964 4afa bae6 04462fb9a67c

Herz Jesu Kirche Sanierung 20 1

Im Heidedom entsteht eine Großbaustelle. Das Gotteshaus wird bis voraussichtlich Oktober umfassend saniert. Neben der Dorferneuerung und dem geplanten Umbau des Dorfgemeinschaftshauses gibt es im Ort damit ein weiteres Großprojekt. Für eine Reihe von Maßnahmen sind insgesamt rund 200.000 Euro eingeplant. Die Kosten teilen sich ungefähr zu gleichen Anteilen die katholische Herz-Jesu Kirchengemeinde und das Bistum Trier, informiert der zuständige Verwaltungsrat. Die Arbeiten sind bereits angelaufen. Auf "Weiterlesen" erfahren Sie mehr.

Weiterlesen ...

Kalender

September 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 1 2 3